Holiday on Ice

Believe

03.-12. Mär

Holiday on Ice
Holiday on Ice   Believe

+++Hinweis+++

Die Veranstaltungen am 09.03.2017 um 19 Uhr und 10.03.2017 um 13 Uhr wurden abgesagt! Sie können ihre Tickets dort zurückgeben, wo Sie sie erworben haben.



HOLIDAY ON ICE – BELIEVE: Die Geschichte einer Liebe, die alle Grenzen überwindet!

 

Das geht unter die Haut: Die neue HOLIDAY ON ICE-Show BELIEVE zeigt eine moderne Romeo und Julia-Inszenierung über Sehnsucht, Verlangen, Eifersucht und die einzig wahre Liebe. Erstmalig in einer Show erzählt HOLIDAY ON ICE eine Geschichte, deren Inhalt von Anfang bis Ende auf dem Eis umgesetzt wird. Die fesselnde Story einer verbotenen Liebe zweier Menschen aus verschiedenen Welten zieht das Publikum von der ersten bis zur letzten Szene in seinen Bann. Anders als in Shakespeares Tragödie findet der Zuschauer in dieser Version aber sein Happy End. Durch den Einsatz innovativer Licht- und Soundeffekte wird das Publikum akustisch und visuell in zwei Welten entführt: Die industrielle von Maschinerien geprägte Unterwelt trifft auf eine pulsierende Welt voller Glanz und Glamour. Die Unterschiede beider Dimensionen bestechen durch ausdrucksvolle Kostüme in unvergesslicher Kulisse und verheißen einen emotionalen Kampf voller packender Momente und Hindernisse auf der Suche nach den ganz großen Gefühlen.

Prominente Unterstützung von Sylvie Meis

SYLVIE MEIS, die deutschlandweit bekannte Moderatorin von TV-Formaten wie „Let’s Dance“ oder „Das Supertalent“, spielt eine besondere Rolle in der neuen Show BELIEVE. Ihre bezaubernde Stimme ist Teil dieser weltberühmten Show und gibt jeder Vorstellung einen ganz besonders charmanten Rahmen. „Ich bin schon unglaublich gespannt auf HOLIDAY ON ICE und freue mich auf alles, was kommt“, so die Niederländerin.

Olympiasieger Christopher Dean ist Regisseur und Choreograf

Für BELIEVE konnte Eistanz-Legende CHRISTOPHER DEAN als Regisseur und Choreograf gewonnen werden. Der siebenfache britische Champion und vierfache Europameister gewann viermal in Folge 1981 bis 1984 die WM-Goldmedaille. Seine Karriere krönte Christopher Dean 1984, als er und seine Tanzpartnerin Jayne Torvill bei den Olympischen Winterspielen in Sarajevo mit ihrer Kür zum „Boléro“ Olympiasieger im Eistanz wurden.

HOLIDAY ON ICE - Das Showerlebnis für Jung und Alt, treue Fans und neue Zuschauer.

Weitere Infos zur Show: www.holidayonice.de

 

Spielplan
Fr 03.03.2017 16:30 Uhr + 20 Uhr
Sa 04.03.2017 13 Uhr + 16:30 Uhr + 20 Uhr
So 05.03.2017 13 Uhr + 16:30 Uhr
Mo 06.03.2017 spielfrei
Di 07.03.2017 15:30 Uhr + 19 Uhr
Mi 08.03.2017 15:30 Uhr + 19 Uhr
Do 09.03.2017 15:30 Uhr + 19 Uhr
Fr 10.03.2017 13 Uhr + 16:30 Uhr + 20 Uhr
Sa 11.03.2017 13 Uhr + 16:30 Uhr + 20 Uhr
So 12.03.2017 13 Uhr + 16:30 Uhr



Foto: © Veranstalter

drucken
 
Preis
18,45 - 81,90 €
Location
Tempodrom | Große Arena
«  Zurück


Tempodrom, Möckernstraße 10, 10963, Berlin, Berlin