Michelle Universal Music Semmel Concerts
© Universal Music | Anelia Janeva

Michelle

"Tabu"-Tournee 2019

Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Ort
Große Arena
Preis
39,90 € - 104,90 €
© Universal Music | Anelia Janeva
Tickets kaufen

„Das ist mein Leben. Lass sie doch reden. Egal, was ich tu, sie reden sowieso. Das hier ist meine Show - und ich tanz dazu!“ („Lass sie doch reden“)

Schon immer wurde viel geredet über Michelle. Seit Anbeginn ihrer unglaublichen Karriere bis heute. Natürlich über ihre phantastischen Erfolge. Und auch über die Schattenseiten. Die nicht so schönen Facetten, die sich die 46-jährige Powerfrau noch nie gescheut hat, ihrem Publikum ebenso zu offenbaren, wie die glamourösen Momente. Michelle hat während ihrer wechselvollen Entwicklung zu einer der beliebtesten Sängerinnen innerhalb der deutschsprachigen Schlagerlandschaft alle nur denkbaren Höhen und Tiefen durchlebt; ist dabei immer aufrecht ihren Weg gegangen und hat sich der Welt auf jedem ihrer Alben so präsentiert, wie sie ist: Realitätsgetreu, authentisch und schonungslos ehrlich. Auch im Vorfeld der Veröffentlichung ihrer neuen CD wurde öffentlich viel spekuliert und gerätselt, für welche Art von Gesprächsstoff sie wohl diesmal sorgen würde. Auf „Tabu“ gibt Michelle nun die Antwort! Nebem dem gleichnamigen Album wird es 2019 eine Tournee geben.

Mit mehr als vier Millionen verkauften Tonträgern, einer wahren Dusche an Auszeichnungen sowie reihenweise ausverkauften Tourneen hat sich keine andere Sängerin über eine so lange Zeit so erfolgreich innerhalb der deutschen Musikwelt behauptet, wie Tanja Hewer alias Michelle. Seit jeher stellt die Vollblutentertainerin aus dem idyllischen Schwarzwald ein wahres Phänomen des deutschsprachigen Popschlagers dar, deren Werdegang absolut beispiellos ist. 

Mit waschechten Superstar-Qualitäten wie ihrem unvergleichlichen Talent, ihrer faszinierenden Ausstrahlung und ihrem untrüglichen Gespür für packende Songs begeistert das blonde Energiebündel seit Release ihres 1993er Albumdebüts „Erste Sehnsucht“ die Fans, während sie gleichzeitig mit einer unbeschreiblichen Selbstverständlichkeit jedes Tabu brach, das man/frau im Schlagerbereich überhaupt brechen kann: Ob mit oftmals scheinbar konfrontativen Texten wie „Du Idiot“, ihren auffällig bunten Tätowierungen, dem lockeren Umgang mit ihrem phasenweise recht turbulenten Privatleben oder ihrer Titelstory in einer Ausgabe des „Playboy“ (die bis heute zu den am schnellsten verkauften Auflagen in Deutschland zählt und auf Online-Plattformen zu Höchstpreisen gehandelt wird), in der sich die charismatische Sängerin im Jahr 2006 komplett hüllenlos präsentierte und seinerzeit in eher konservativen Schlagerkreisen empörte Reaktionen hervorrief – damals ein handfester Skandal, über den Michelle heute nur noch milde schmunzeln kann.

Denn wer hart am Wind segelt, der bekommt ihn manchmal eben auch ins Gesicht, so ihr bewährtes Lebensmotto. Zwischen 2016 und 2017 war sie als Jurorin an der Seite von Dieter Bohlen in „Deutschland sucht den Superstar“ zu erleben, wo sie erneut durch ihre unverblümten Aussagen von sich reden machte und sogar dem verblüfften Poptitanen himself die Show stahl. Trotz diverser Ups und Downs hat Michelle nicht das kleinste Quäntchen an Relevanz eingebüßt, sondern sich gerade durch ihre polarisierende Art eine unglaubliche Akzeptanz bei Fans, Musikerkollegen und selbst schärfsten Kritikern gleichermaßen erarbeitet. Auf „Tabu“ gibt Michelle nun eine weitere, aufregende Seite von sich preis!

„Der Albumtitel passt perfekt zu dem, was ich heute bin und schon immer war. In den Augen anderer habe ich von Anfang an vermeintliche Tabus gebrochen. Für mich ist dieser Begriff nur ein anderes Wort für Ehrlichkeit, für Aufrichtigkeit. Dafür, sein Leben so zu führen, wie man es für richtig hält und sich dabei nicht verbiegen lässt.“ Schon mit dem sexy-eleganten Cover-Artwork von „Tabu“ hat Michelle die Gerüchteküche vorab zum Brodeln gebracht. Auf den insgesamt 24 brandneuen Songs bringt die Sängerin nun auch das Blut ihrer Hörer und Hörerinnen nach allen Regeln der Kunst in Wallung. 

Ab März 2017 wurden erste Ideen für die Stücke auf „Tabu“ zusammen getragen, die in der Folgezeit immer mehr Gestalt annahmen. Nach vielen Gesprächen entschied sich Michelle für ein Team junger, progressiver Songwriter wie Joe Walter (Glasperlenspiel, Felix Jaehn, Jennifer Rostock, Christina Stürmer) oder Stephanie Stumph (Helene Fischer), die den Liedern eine unverbrauchte, moderne Note verleihen. Produziert wurde ein Großteil der Songs von Thorsten Brötzmann (Helene Fischer, Kerstin Ott, Matthias Reim, Ben Zucker), der bei drei Tracks vom Produzenten-Duo Peter Plate und Ulf Sommer (Rosenstolz, 2Raumwohnung, Sarah Connor) unterstützt wurde. Ganz bewusst hat man sich diesmal Zeit für die Detailarbeit an Songs wie der ersten Single „In 80 Küssen um die Welt“, „Ich tanz dich einfach weg“ oder „Gegen den Rest der Welt“ gelassen.

Mehr lesen Weniger
© Semmel Concerts

Liebe Besucher/-innen des Tempodrom,

um für ein unvergessliches und reibungsloses Konzerterlebnis zu sorgen, haben wir die Sicherheitsmaßnahmen – darunter die Einlasskontrollen – erweitert.

Bitte beschränken Sie sich beim Besuch des Tempodrom auf die Mitnahme folgender Gegenstände:

•    Tasche oder Rucksack bis max. DIN A4 (21,0 cm x 29,7 cm)

Bitte verzichten Sie auf das Mitbringen folgender Gegenstände:

•    Tasche oder Rucksack über DIN A4 (21,0 cm x 29,7 cm)
•    Sperrige Gegenstände jeglicher Art (Koffer, Körbe, Helme, Kinderwagen, Stockschirme, etc.)
•    Getränke, Speisen und Snacks
•    Technische Geräte (Notebooks, Tablets, Kameras, Audio- und Videorekorder, GoPros, Selfie-Sticks, große Powerbanks, etc.)

Weitere Informationen können Sie der Hausordnung entnehmen.

Abweichend hiervon können gegebenenfalls anderslautende, strengere Regelungen des jeweiligen Veranstalters gelten. Über kurzfristige Änderungen informieren wir Sie rechtzeitig auf unserer Website sowie Facebook und Twitter

Gegen eine Gebühr kann eine sehr begrenzte Anzahl an Gegenständen auf dem Vorplatz des Tempodrom aufbewahrt werden. Die erhobene Gebühr dient der Kostendeckung. Alternativ können Sie für die Aufbewahrung von größeren Taschen oder Rucksäcken auch die Schließfächer am nahegelegenen Potsdamer Platz nutzen. 

Ihre Kleidungsstücke wie z.B. Jacken können Sie an den Garderoben im Tempodrom abgeben. Diese befinden sich im Unterrang.

© Semmel Concerts

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie den Tempodrom-Newsletter.

 

Tempodrom
Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG

Möckernstraße 10
10963 Berlin


Ticket-Hotline*: +49 (0)1806 554 111
info@tempodrom.de
Member of:
Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. visitBerlin Convention Partner e.V. Bundesverband der Veranstaltungswirtschaft e.V. MEET BERLIN