© Verein zur Förderung der Popkultur e.V.

Preis für Popkultur 2019

Live

Einlass
18:00 Uhr
Beginn
19:00 Uhr
Ort
Große Arena
© Verein zur Förderung der Popkultur e.V.

In Deutschland hat sich in den letzten Jahren eine vielfältige, lebendige und innovative Popkultur Szene gebildet, die internationale Vergleiche nicht zu scheuen braucht. Um diese Entwicklung abzubilden, weiter zu fördern und ihr zu mehr nationaler wie internationaler Sichtbarkeit zu verhelfen wurde der Preis für Popkultur vom Verein zur Förderung der Popkultur e.V. geschaffen. Am Mittwoch, den 2. Oktober 2019 wird der Preis für Popkultur bereits zum vierten Mal im Tempodrom verliehen.

Der Preis ist der einzige Musikpreis in Deutschland, dessen Jury, analog zu den wichtigsten Preisen aus Literatur, Film oder Kunst, ihr Votum vollständig unabhängig von Clicks, Streams, physischen Verkäufen und sonstigen Bestmarken trifft und einzig und alleine dem künstlerischen Wert einer Aufnahme/Performance/Idee verpflichtet ist. Ziel ist es, Künstler abseits von reinen Verkaufszahlen zu fördern, ihrer Kunst zu mehr Sichtbarkeit zu verhelfen und auch Künstler abseits des “Mainstreams” in den Fokus der Öffentlichkeit zu setzen. 

Die Jury des Preises für Popkultur besteht aus den Mitgliedern des Vereins zur Förderung der Popkultur e.V. und ist mit mittlerweile über 800 Mitgliedern aus allen Teilen der Musikindustrie sehr breit aufgestellt: Künstler, Kreativschaffende, Produzenten, Musiklabelmitarbeiter, Publisher, Journalisten, Grafiker, Booker etc. aus ganz Deutschland. 
Nominiert und gewählt wird von allen Mitgliedern mittels eines speziell für den Verein programmierten Votingtools, das maximale Transparenz im Abstimmungsprozess bietet. 

Der Preis für Popkultur wird in 13 Kategorien verliehen:

- Lieblings-Solokünstlerin
- Lieblings-Solokünstler
- Lieblingsalbum
- Lieblingsband
- Lieblingslied
- Lieblingsvideo
- Beeindruckendste Live-Performance
- Hoffnungsvollster Newcomer/in
- Schönste Geschichte
- Spannendste Idee/ Kampagne
- Gelebte Popkultur
- Lieblings-Produzent/in
- Lifetime-Achievement-Award 

Mehr lesen Weniger

Liebe Besucher/-innen des Tempodrom,

um für ein unvergessliches und reibungsloses Konzerterlebnis zu sorgen, haben wir die Sicherheitsmaßnahmen – darunter die Einlasskontrollen – erweitert.

Bitte beschränken Sie sich beim Besuch des Tempodrom auf die Mitnahme folgender Gegenstände:

•    Tasche oder Rucksack bis max. DIN A4 (21,0 cm x 29,7 cm)

Bitte verzichten Sie auf das Mitbringen folgender Gegenstände:

•    Tasche oder Rucksack über DIN A4 (21,0 cm x 29,7 cm)
•    Sperrige Gegenstände jeglicher Art (Koffer, Körbe, Helme, Kinderwagen, Stockschirme, etc.)
•    Getränke, Speisen und Snacks
•    Technische Geräte (Notebooks, Tablets, Kameras, Audio- und Videorekorder, GoPros, Selfie-Sticks, große Powerbanks, etc.)

Weitere Informationen können Sie der Hausordnung entnehmen.

Abweichend hiervon können gegebenenfalls anderslautende, strengere Regelungen des jeweiligen Veranstalters gelten. Über kurzfristige Änderungen informieren wir Sie rechtzeitig auf unserer Website sowie Facebook und Twitter

Gegen eine Gebühr kann eine sehr begrenzte Anzahl an Gegenständen auf dem Vorplatz des Tempodrom aufbewahrt werden. Die erhobene Gebühr dient der Kostendeckung. Alternativ können Sie für die Aufbewahrung von größeren Taschen oder Rucksäcken auch die Schließfächer am nahegelegenen Potsdamer Platz nutzen. 

Ihre Kleidungsstücke wie z.B. Jacken können Sie an den Garderoben im Tempodrom abgeben. Diese befinden sich im Unterrang.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie den Tempodrom-Newsletter.

 

Tempodrom
Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG

Möckernstraße 10
10963 Berlin


Ticket-Hotline*: +49 (0)1806 554 111
info@tempodrom.de
Member of:
Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. visitBerlin Convention Partner e.V. Bundesverband der Veranstaltungswirtschaft e.V. MEET BERLIN