© Georgina Lanfranchi

The Australian Pink Floyd Show

Ersatztermin vom 23.03.2020

Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Ort
Große Arena
Preis
48,20 € - 65,45 €
© Georgina Lanfranchi
Tickets kaufen

Offizielles Statement zur Terminverschiebung:

Den aktuellsten offiziellen Vorgaben der Behörden in den für die „The Australian Pink Floyd Show“-Tournee relevanten Bundesländern folgend, wird die ursprünglich vom 18. März bis 9. April 2020 geplante Tournee in den Juni 2020 verschoben. Der Veranstalter reagiert damit auf die bestehenden Verbote hinsichtlich Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern bzw. den Empfehlungen des Bundes und der zuständigen Ämter. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin am 22.06.2020 (ursprünglicher Termin: 23.03.2020) im Tempodrom Berlin.

Für den Veranstalter FKP Scorpio hat die Gesundheit und Sicherheit seiner Gäste, Künstler und Mitarbeiter oberste Priorität und kann daher die Empfehlung der Politik und Entscheidung der Behörden nachvollziehen. „All that you feel“ lautet das Motto der Tour der weltweit erfolgreichsten Pink Floyd TributeBand in diesem Jahr – FKP Scorpio fühlt großes Bedauern bezüglich der Verlegung der Konzerte, freut sich aber gleichzeitig, so schnell neue Termine nennen zu können und bittet alle Konzertbesucher um ihr Verständnis. Auch die neuen Tourtermine von THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW im Juni 2020 werden präsentiert von Kabel 1, ROCK ANTENNE, Classic Rock, eclipsed und kulturnews. Tickets sind wie gewohnt über www.eventim.de sowie an allen bekannten CTSVorverkaufsstellen, über die Tickethotline 01806 – 853 653* sowie online unter www.fkpscorpio.com erhältlich. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit für die neuen Termine.

THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW, die weltweit bekannteste und erfolgreichste Pink Floyd Tribute-Band, kommt im März und April 2020 auf große Deutschland-tour. Die Tournee umfasst insgesamt 18 Termine – darunter Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Köln, Oberhausen, Stuttgart und Leipzig.

Es ist bereits die dreizehnte Produktion, mit der die Australier die Pink-Floyd-Fans hierzulande begeistern. Das neue Programm unter dem Motto „All That You Feel“ präsentiert die größten Hits der Alben „Meddle“, „The Dark Side of The Moon“, „Wish You Were Here“, „Animals“, „The Wall“ und weitere Klassiker  aus allen Schaffensphasen von Pink Floyd. Die herausragende Show ist eine perfekte Huldigung an die Herren Barrett, Waters, Gilmour, Wright und Mason.

Angesichts des satten, aber sensibel ausgesteuerten Sounds und Stimmen, die wie die der Originale klingen, zerstreuen sich bei den Konzerten der Band schnell jegliche Zweifel daran, dass hier niemand anderes als leidenschaftliche und hochprofessionelle Musiker auf der Bühne stehen. Durch ihr detailverliebtes Können, den Sound und die Show von Pink Floyd so perfekt wie möglich zu reproduzieren, gelingt es THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW, das breite Spektrum zwischen den psychedelischen Träumen der 1960er Jahre und dem Bombast der 1980er Jahre auf einzigartige Art und Weise auf die Bühne zu bringen.

Mit ihren von Tour zu Tour programmatisch wechselnden Shows gelingt es ihnen dabei stets, den Klang und die Atmosphäre eines Pink Floyd-Konzertes perfekt wiederzugeben. In Kombination mit einer aufwändigen Licht- und Lasershow, neuen Animationen auf einer LED-Wand, die die Musik visuell untermalen sowie riesigen, aufblasbaren Figuren auf der Bühne, werden die Deutschlandauftritte von THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW auch 2020 wieder zu einem einmaligen Konzerterlebnis und zum Muss für jeden Pink Floyd-Fan. 

Was 1988 in Australien mit dem Aushang eines Zettels mit der Aufschrift „Sänger und Keyboarder für Band gesucht. Professionelle Einstellung Voraussetzung. Wir spielen nur Pink Floyd“ in einem Plattenladen in Adelaide begann, füllt über dreißig Jahre später große Hallen auf der ganzen Welt. Über die Jahre ist THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW längst zu einer musikalischen Institution geworden, die Maßstäbe setzt. Kein Wunder, lautete das Credo der Australier doch von Anfang an: So nah am Original wie nur möglich. Dass sie ihr Handwerk perfekt beherrschen, hat THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW bereits einem Millionenpublikum bewiesen und selbst kritischste Fans überzeugt.

Mehr lesen Weniger

Liebe Besucher/-innen des Tempodrom,

um für ein unvergessliches und reibungsloses Konzerterlebnis zu sorgen, haben wir die Sicherheitsmaßnahmen – darunter die Einlasskontrollen – erweitert.

Bitte beschränken Sie sich beim Besuch des Tempodrom auf die Mitnahme folgender Gegenstände:

•    Tasche oder Rucksack bis max. DIN A4 (21,0 cm x 29,7 cm)

Bitte verzichten Sie auf das Mitbringen folgender Gegenstände:

•    Tasche oder Rucksack über DIN A4 (21,0 cm x 29,7 cm)
•    Sperrige Gegenstände jeglicher Art (Koffer, Körbe, Helme, Kinderwagen, Stockschirme, etc.)
•    Getränke, Speisen und Snacks
•    Technische Geräte (Notebooks, Tablets, Kameras, Audio- und Videorekorder, GoPros, Selfie-Sticks, große Powerbanks, etc.)

Weitere Informationen können Sie der Hausordnung entnehmen.

Abweichend hiervon können gegebenenfalls anderslautende, strengere Regelungen des jeweiligen Veranstalters gelten. Über kurzfristige Änderungen informieren wir Sie rechtzeitig auf unserer Website sowie Facebook und Twitter

Gegen eine Gebühr kann eine sehr begrenzte Anzahl an Gegenständen auf dem Vorplatz des Tempodrom aufbewahrt werden. Die erhobene Gebühr dient der Kostendeckung. Alternativ können Sie für die Aufbewahrung von größeren Taschen oder Rucksäcken auch die Schließfächer am nahegelegenen Potsdamer Platz nutzen. 

Ihre Kleidungsstücke wie z.B. Jacken können Sie an den Garderoben im Tempodrom abgeben. Diese befinden sich im Unterrang.

Event teilen

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie den Tempodrom-Newsletter.

 

Tempodrom
Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG

Möckernstraße 10
10963 Berlin


Ticket-Hotline*: +49 (0)1806 554 111
info@tempodrom.de
Member of:
Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. visitBerlin Convention Partner e.V. BDKV Bundesverband der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft e. V. MEET BERLIN